MIDO 

Seit den Anfängen vereint die Philosophie von Mido Innovation, Ästhetik und Funktionalität. Diese grundlegenden Werte teilt die Marke mit jenen berühmten Bauwerken, die bei der Inspiration zu den Kollektionen Pate standen. Spitzentechnologie, Automatikwerke von exzellentem Ruf und hochwertige Materialien sind die drei Pfeiler, auf die das einzigartige Know-how der Marke gründet. Diese Eigenschaften sehen sich durch das von nüchternen und klaren Linien geprägte Design erweitert, das den Uhren von Mido den Anschein vollkommener Zeitlosigkeit verleiht. Jenseits von Modetrends zeichnet sich eine Mido-Uhr durch ihren beständigen Charakter aus.
Georges Schaeren hat Mido am 11. November 1918 gegründet – dem Tag des Waffenstillstands im Ersten Weltkrieg. Seit diesem symbolischen Datum sieht Mido zuversichtlich in die Zukunft, getragen durch die visionäre Kraft des Firmengründers. 2018 feierte das Unternehmen sein 100-jähriges Bestehen und geht seither den von Georges Schaeren eingeschlagenen Weg weiter. Dazu gehört die Wahrung der Werte, die seit einem Jahrhundert die unverkennbare Identität von Mido prägen: zeitloses Design, qualitativ hochwertige Materialien und technologische Innovation.
Heute hat die Firma Mido ihren Hauptsitz in Le Locle – dem Herz des Schweizer Juragebirges. Der Name Mido kommt aus dem Spanischen „Yo mido“, was so viel heißt wie: „Ich messe“.
Seit nunmehr einem Jahrhundert gilt Mido als weltweite Referenz für in der Schweiz hergestellte Mechanikuhren.
Mido-Uhren werden von 2 700 offiziellen Händlern in 70 Ländern verkauft. Die Marke gehört zur Swatch-Gruppe, Weltmarktführer der Uhrenindustrie.

Kontaktieren Sie uns auf Whatsapp